Skip to content

Regionales Wissen gefragt

Regionales Wissen gefragt

«Wo tagt die Churer Kantonsregierung?», fragt Res D. «Bei welchem Schulhaus stand viele Jahre eine alte Dampflokomotive?», will Marco D. wissen. Und Astrid H. sucht die Antwort auf die Frage: «Wie lautet der Spitzname des US-Bombers, der 1944 am Dreibündenstein abstürzte?» Diese und weitere spannende Fragen zu Chur, aber auch über die ganze Schweiz, gilt es beim Spiel «Du bisch vu Chur» zu beantworten. Vielleicht erinnern Sie sich. Ende Januar 2021 schrieb Laura Natter in der «Büwo» über eben dieses Spiel, das damals noch in der Entwicklung steckte. Die Churer Bevölkerung war gefragt, originelle Fragen über ihre Stadt einzureichen. Und das haben die Churerinnen und Churer wohl auch getan. 300 Fragen über die Bündner Hauptstadt stecken im Spiel. Dazu weitere 300 über die Schweiz. 

So weit, so gut. Ich muss zugeben, ich war nicht sicher, ob das ein Spiel für mich ist. Schliesslich arbeite ich erst seit gut zwei Jahren in Chur. Zwar lerne ich in meinem Job sehr viel über die Stadt und die Menschen, die Chur ihr Zuhause nennen. Trotzdem: Als Chur-Expertin würde ich mich dennoch nicht bezeichnen. Das macht aber überhaupt nichts, wie ich nach dem Spielen sagen kann. 

«Du bisch vu Chur» ist ein Mix aus dem klassischen Leiterlispiel, das durch Würfelglück bestimmt ist, und einem Wissens­spiel. Ziel ist es, der schnellste oder der schlauste Churer, die schnellste oder die schlauste Churerin zu werden. Oder eben gleich beides: der Super-Churer beziehungsweise die Super-Churerin. Dass das Spiel bis zu zwei Gewinnende zulässt, macht es besonders auch für Kinder spannend. Sie lernen ausserdem ihre Stadt und die Schweiz besser kennen. 

Das Spielprinzip von «Du bisch vu Chur» ist übrigens schnell erklärt. Ziel ist es, möglichst schnell vom Start ins Ziel zu gelangen und dabei möglichst viele Fragen richtig zu beantworten und sich mit vielen Raiffeisen-Chur-Talern reich zu machen. Gewürfelt wird mit einem normalen Zahlenwürfel und einem mit drei Farben. Rot steht dabei für die nationalen Fragen, Gelb für die regionalen und bei Grün darf man auswählen. Nachdem die Frage vorgelesen wurde, kann man wählen, ob man die Antwort ohne Auswahlmöglichkeit weiss oder aus drei Antworten die richtige wählen will. Während des Spiels kann man übrigens zwei Joker einsetzen. Einmal kann eine beliebige Person angerufen und einmal ein Mitspieler, eine Mitspielerin um Hilfe gebeten werden.

Die Super-Churerin bin ich übrigens nicht geworden. Aber die Schlauste tatsächlich. Da konnte ich fehlendes Glück mit anscheinend doch vorhandenem Wissen wettmachen. Apropos: Die Antworten auf die eingangs gestellten Fragen lauten: im Grauen Haus, Herold und Lady Patricia. Hätten Sie gewusst, oder?«Du bisch vu Chur»: für zwei bis sechs Spielende, ab acht Jahren, Spieldauer 30 bis 45 Minuten.


Das Spiel kann im Fachhandel oder online gekauft und beim Verlag Unique Gaming unter shop.unique-gaming.com erworben werden.

 

Gamescorner

«Forza Horizon 5»: Mit starken Boliden durch Mexiko

Es darf mal wieder gerast werden, dieses Mal ist dies in Mexiko der Fall. Denn dort steigt das nächste «Horizon»-Event. Auch im neuesten Teil des Renngames sind die Fahrzeuge sehr detailliert, sodass man fast die Beschaffenheit des Leders sehen kann. Aber nicht nur die Detailgenauigkeit bei den Maschinen ist etwas, was bei «Horizon» immer gut daherkommt. Nein, auch der Fahrspass bleibt hier – mit Sicherheit – nicht auf der Strecke.

Das Spiel ist wieder grosses Kino und bietet – wie immer – einiges, damit man sich auf den Strecken als Herr oder Herrin der Strassen fühlt. Darüber hinaus gibt es viele Elemente zum Tunen. Aber auch neben der Strecke sind wunderschöne Kulissen zu sehen, bei denen es sich lohnen würde, anzuhalten und auszusteigen. Allerdings hat man dafür kaum Zeit, da die Konkurrenz nie weit weg ist.

Die Abwechslung des Spiels ist famos, denn es gibt sehr viele verschiedene Rennen und andere Aktivitäten. Es ist schön und macht Spass, mit den verschiedensten Boliden durch Mexiko zu rasen und dabei dem Geschwindigkeits-rausch nachgehen zu können. Und wenn man ordentlich die Lautstärke der Boxen aufdreht, kriegt man auch vom Sound noch zusätzlich Gänsehaut. «Forza Horizon 5» ist nicht nur für Rennfans etwas zum Spielen, sondern eignet sich auch für Spielende, die nur zwischendurch mal (viel) Gas geben wollen.

                                  Dominik Steinmann

«Forza Horizon 5» wurde auf der Xbox One getestet, ist aber auch für Xbox Series im Handel erhältlich.
Ab drei Jahren.