Skip to content
Tischdeko_übersicht

Eingedeckt

Basteltipps für eine festliche Weihnachtstafel

Eingedeckt

Basteltipps für eine festliche Weihnachtstafel

Zum feinen Weihnachtsmenü braucht es auch einen hübsch geschmückten Tisch. Etwas fürs Auge und für die festliche Stimmung. Die «Büwo» hat nicht nur gekocht, sondern eben auch die Weihnachtstafel eingedeckt.

Neben den selbst gebastelten Sternen, Tannenbäumchen und Papierblumen in Vasen aus Aludosen, haben wir den Tisch mit einem glitzernden Läufer, farbigen Servietten, einer Lichterkette sowie Tortenspitze als Tischsets dekoriert.

Origami-Sterne

  • farbiges Papier
  • Schere und Massstab

Für die kleinen Origami-Sterne ein A4-Papier in 1,5 Zentimeter breite Streifen schneiden (Hochformat). Das Papier sollte nicht zu dick sein und dennoch eine gewisse Festigkeit aufweisen. Am besten eignet sich Origami-Papier.

Mit einem Streifen fortfahren. Einen Knoten in ein Ende des Papierstreifens machen und ihn platt drücken. Achtung: Alle Kanten sollten sauber abschliessen. Es entsteht ein Fünfeck.

Nun das kleine, überstehende Ende ein bisschen kürzer schneiden und es nach innen falten. Oder es braucht die Schere gar nicht, weil das eine Ende ohnehin kurz genug ist.

Danach den Papierstreifen so auffalten, als würde man ein Wollknäuel aufwickeln. Der Streifen geht automatisch immer in einen bestimmten Winkel des Fünfecks. Wenn der Papierstreifen aufgewickelt ist, das überstehende Ende unter die letzte Papierlasche schieben.

Jetzt so auf die Seiten des Fünfecks drücken, dass sie sich dreidimensional aufstellen. Es sollte sich ein Stern bilden. Voilà. Der kleine Stern hält, ohne jeglichen Leim oder Kleber.

Tortenspitzen-Baum

  • Tortenspitze gross
  • farbiges Papier
  • Schere und Leim

Tortenspitze in der Mitte falten. Die eine Hälfte des entstandenen Halbkreis nach oben falten, sodass die untenliegende Kante die Mitte des oberen Teils markiert. Das Dreieck, das oberhalb der Kante liegt, nach unten falten, sodass es bündig abschliesst. Nun sollte ein Tannenbaum mit drei Lagen entstanden sein.

Die Lagen festkleben und einen kleinen Stamm aus einem farbigen Papier ausschneiden. Denn Stamm zwischen die unterste Lage kleben und den Tannenbaum nach Belieben bemalen oder anderweitig verzieren.

Schneerose in Alu-Vase

Für die Schneerose 

  • weisse Serviette

Für die Alu-Vase

  • Aludose, gewaschen
  • Zeitungspapier und/oder farbiges Papier
  • Schere und Leim

Schneerose

Für die Schneerose eine weisse Serviette in Mundharmonika-Technik falten. Den so entstandenen, mehrlagigen Streifen in der Mitte falten. An beiden Enden die Papierserviette vorsichtig in ihre einzelnen Schichten auftrennen. Den unteren, nicht aufgetrennten Teil der Serviette zu einem stabilen Stiel zusammendrehen. Die einzelnen Schichten «büschala», sodass eine Rosen-Form entsteht.

Alu-Vase

Aus einem Zeitungspapier – oder wahlweise auch aus farbigem Papier – die gewünschten Formen ausschneiden. Für die «Büwo»-Weihnachtstafel haben wir unseren Lieblingssteinbock Baldur und verschieden grosse Dreiecke ausgeschnitten. Die Dreiecke können übereinander als Tannen geklebt werden. Alle gewünschten Deko-Elemente auf die Aludose aufkleben. Die Papierrose einstellen.